Mi., 18. März | Claude-Lorrain-Straße 25, 81543 München, Germany

Fotoausstellung Empoderamiento Femenino - Cancelado!

Fotoausstellung Mein Körper mein territorium | Mi cuerpo mi territorio - Feminismo Decolonial von Abi Yala bis München. Ein Projekt der Selbstermächtigung (Selbst-Empowerment) von und für Frauen* aus UnserAmerika und der Karibe, die in München und Umgebung leben.
Se ha cerrado la posibilidad de registrarse
Fotoausstellung Empoderamiento Femenino - Cancelado!

Horario y ubicación

18. März 2020, 17:40 MEZ – 27. März 2020, 19:30 MEZ
Claude-Lorrain-Straße 25, 81543 München, Germany

Acerca del evento

El evento se cancela desafortunadamente por las medidas de contención del Coronavirus. 

Leide müssen wir die Veranstaltungen absagen wegen die Schutzmaßnahmen gegen Coronavirus. 

Mein Körper mein territorium  |  Mi cuerpo mi territorio  

#Feminismo Decolonial von Abi Yala bis München.  

Zur Fotoausstellung:  Ein Projekt der Selbstermächtigung (Selbst-Empowerment) von und für Frauen* aus UnserAmerika und der Karibe, die in München und Umgebung leben und keiner hegemonialen Identität angehören. 

Die Vision „Mein Körper Mein Territorium“ entsteht aus der Notwendigkeit, die koloniale Welt in der wir leben zu reflektieren – einer Welt, die uns in der subalternen Position festschreibt. Ein Prozess der Versöhnung kann beginnen und neue Formen sozialer Beziehungen entfalten, um einen Befreiungsprozess anzufangen, einen Prozess der Dekolonialisierung. 

An diesen Themen werden wir in unserem Empowerment-Workshop vom 22. bis 23. Februar und am 07. März arbeiten. Als Gast-Referentinnen begleiten uns Yili Rojas und Patricia Rendon. Dazu sind unterschiedliche Einzeltermine für Frauen-Porträts geplant, angeleitet von Alexandra Yepes und Adriana Dorado. 

Zur Vernissage am 18. März werden zwölf Frauen-Porträts präsentiert, gleichzeitig wird ein kurzes Video gezeigt über den Prozess in unseren Workshops. Dazu wird es eine kurze Erläuterung geben zum DeColonialen Feminsimus, der grundlegenden Vision hinter dem Konzept von „Mein Körper Mein Territorium“. Wir folgen diesem Weg, indem wir uns selbst schaffen und verwandeln: mit einfachen Mitteln und mit einer Kunst, die uns stärkt und den Weg zu einer kollektiven Geschichte bahnt. 

Referentinnen: @Yili Rojas (Empowerment Trainerin, Künstlerin) Patricia Rendón (Journalistin, Autorin) Alexandra Yepes (Filmregisseurin) @Adriana Dorado (Artdirectorin) Maria Virginia Gonzalez Romero (Empowerment Trainerin, Social Justice Trainerin) 

*** 18. bis 29 März 2020 ***  Mo-Di-Fr   18:30 bis 20:30 Uhr  Mi / Do       geschlossen  Sa/So        17:00 bis 19:30 Uhr 

*** Vernissage 18. März 2020 *** um  19: 30 Uhr 

Ort: Die Färberei  Claude-Lorrain-Str. 25 81543 Müunchen 

Eine Aktion von  Projekt Abriendo Puertas - Eröffne dir Wege  und  Aluna Minga 

Infos:  abriendo.puertas@via-bayern.de  Maria Virginia Gonzalez Romero (089 - 5203 3235) 

Gefordert von  Kulturreferat/Volkskultur und von der  Fachstelle für Demokratie der Landeshauptstadt München 

Se ha cerrado la posibilidad de registrarse

Compartir este evento